Fachwissen zu allen Erneuerbaren Energien

Prof. Dr.-Ing.  Achim Loewen

HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst
FG Nachhaltige Energie- und Umwelttechnik NEUTec

Büsgenweg 1a
DE - 37077 Göttingen

3311 Besucher auf diesem Profil
Sprachkompetenz:    
Schwerpunkte:

Fachbeiträge: Biokohlen aus Rest- und Abfallstoffen - Herstellungsverfahren, Spezifikationen und aktuelle Anwendungen (11/2019)

Regelung der Gasproduktion von Biogasanlagen für eine am Bedarf orientierte, gesteuerte Biogasverstromung (ReBi 2.0) (6/2016)

Dezentrale Verwertung von organisch belastetem Oberflächenwasser auf Biogasanlagen mittels FLEXBIO-Verfahren (6/2016)

Application of paper sludge for co-fermentation in MBT (5/2015)

Neue Potenziale und Chancen der anaeroben Abwasserbehandlung durch modifizierte Verfahrenstechnik (10/2014)

Flexible Biogaserzeugung durch technische und prozessbiologische Verfahrensanpassung (6/2014)

Pflanzenkohle im Biogasprozess - Steigerung der Energieausbeute? (10/2013)

Bedarfsgerechter Einsatz von Spurenelement- Biogasadditiven unter Berücksichtigung der Bioverfügbarkeit (6/2013)

Flexible Vergärung organisch belasteter Industrie- Abwässer am Beispiel eines Getränkeherstellers (6/2013)

Treibhausgasbilanz verschiedener Pflanzenkohlenutzungspfade (3/2013)

Ökobilanz im Rahmen des EU-INTERREG Projektes "Biochar: climate saving soils" (10/2012)

Klimagasbilanzen von Biogas und ihre Aussagekraft (6/2012)

Aktuelle Entwicklung bei der Konversion von minderwertigen Energieträgern in die so genannte Biokohle - ein Vergleich von Pyrolyse- und HTC-Verfahren (6/2012)

ÖKOLOGISCHE BEWERTUNG VERSCHIEDENER PFLANZENKOHLENUTZUNGSPFADE (10/2011)

Bedarfsorientierte Biogasproduktion zur Erzeugung von Spitzenlaststrom (2/2011)

Zukunftsorientierte technologische Umsetzung der energetischen Nutzung von Biomassen (9/2008)

Login

ASK - Unser Kooperationspartner
 
 


Unsere content-Partner
zum aktuellen Verzeichnis



Unsere 3 aktuellsten Fachartikel

Erfahrungen bei der Beratung von Vergärungs- und Kompostierungsanlagen
© Witzenhausen-Institut für Abfall, Umwelt und Energie GmbH (4/2024)
Die Verwendung von Biogut- und Grüngutkompost ist eine Möglichkeit, Nährstoffdefizite im Ökolandbau zu vermeiden sowie die Bodenfruchtbarkeit zu erhalten und sogar zu steigern.

Grundstrukturen und Gütekriterien eines Klimawandelfolgenrechts
© Lexxion Verlagsgesellschaft mbH (2/2024)
Der Klimawandel geschieht. Und ganz unabhängig davon, wie stark wir ihn bremsen werden, spüren wir schon heute seine unabwendbaren Folgen und werden in Zukunft noch stärker mit ihnen zu kämpfen haben.

CDR-Technologien auf dem Weg in die Klimaneutralität
© Lexxion Verlagsgesellschaft mbH (2/2024)
Der Klimawandel nimmt besorgniserregende Ausmaße an. Zugleich wird klimaneutralität versprochen. Im Paris-Abkommen nur vage in Aussicht gestellt, soll ausweislich Art. 2 des europäischen Klimagesetzes für die Union im Jahr 2050 und nach § 3 Abs. 2 KSG für Deutschland bereits 2045 bilanziell Klimaneutralität erreicht sein.